Schnellladesäule für Elektro-Autos

LADEN SIE JETZT IHR ELEKTROAUTO SEHR SCHNELL DIREKT BEI UNS

Umweltfreundlichen Elektroautos gehört die automobile Zukunft. Darüber sind sich alle Experten der Kraftfahrzeugbranche weltweit zweifelsfrei einig. Auch wenn das mancher Autofahrer bislang noch nicht so richtig glauben mag.

Aus diesem Grund hat die REWAG eine der ersten Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge in Regensburg auf unserem Gelände im SERVICEPARK KM20, Kirchmeierstr. 20, errichtet. Sie finden die Säule auf dem Parkplatz unserer Nachbarn von DEINE WERKSTATT welche sich darum bemüht hatten, dass die Säule zu uns kommt – hierfür an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank!

Damit können nun auch Kunden von BEST CARWASH ihr Elektroauto binnen einer Stunde oder weniger vollladen.

Elektroautos gelten freilich als besonders umweltfreundlich, wenn der Strom mit dem die Batterie geladen wird, nicht aus einem Kohle- oder gar Atomkraftwerk, sondern ökologisch aus regenerativen Quellen, wie z.B. von Wind- oder Wasserkraft bzw. Photovoltaik-Anlagen erzeugt wird. Aus diesem Grund wird die Schnellladestation auf unserem Gelände von der REWAG zu 100% mit Ökostrom versorgt!

Wir wollen darauf hinweisen, dass Tesla-Modelle und E-Autos bei uns im Schleppmodus problemlos gewaschen werden können!

Anschlussmöglichkeiten, Leistung & Ladedauer der Elektroautoladestation

Die Multistandard- Ladestation leistet 2 x 60 kW DC + 2 x 65 kW AC und unterstützt die Schnellladestandards aller europäischen, asiatischen und amerikanischen Elektroauto-Hersteller.

  • 1x Typ 2 Steckdose (für eigenes Kabel)
  • 1x Typ 2 Anschlusskabel mit Stecker
  • 1x CHAdeMO (DC)
  • 1x CCS (DC)

Bei dieser Leistung können beispielsweise folgende Ladegeschwindigkeiten erzielt werden
(ca. Angaben ohne Gewähr):

BMW i3 (30 kW-Batterie): 25 Minuten bis 80%
Nissan Leaf (24 kW- Batterie): 20 Minuten bis 80 %
Opel Ampera-e (60kW ab 2017):  50 Minuten bis 80%
Tesla Model S (80kW mit Adapter):  ca. 90 Minuten bis 80%

Grundsätzlich kann man sagen, dass etwa 140-170 km je 30 Minuten geladen werden können.

Elektroladestation Regensburg
Eine der ersten Schnellladesäulen für Elektroautos in RegensburgEine der ersten Schnellladesäulen für Elektroautos in Regensburg

Aus dem Elektroauto-Furpark von BEST CARWASH

Peter Sebö, der Ges.-Geschäftsführer unseres Unternehmens BEST CARWASH in Regensburg fährt schon seit 2012 elektrisch. Und gehört damit zweifelsfrei zu den Pionieren der Elektroautofahrer dieser Stadt, die ein in Serie gebautes E-Auto fahren.

Seinerzeit war er 3 Jahre noch mit einem geleasten Elektrofahrzeug mit einem Benzinaggregat als Reichweitenverlängerer unterwegs. Seit 2015 fährt er mit einem ebenfalls geleasten, reinen Elektrofahrzeug, ohne einem zusätzlichen Benzin- oder Dieselmotor.

Als Kraftfahrzeug-Meister mit mehr als 35 jähriger Berufserfahrung ist unser Chef geradezu begeistert von der lautlosen und permanent kraftvollen Leistung eines Elektroautos, welches nahezu frei von Wartung ist und das -sofern mit umweltfreundlichem Strom aus regenerativen Quellen geladen- so umweltfreundlich ist, wie derzeit kein anderes Fahrzeug in Großserie. Zudem fehlen zahlreiche Bauteile gänzlich wie z.B. Getriebe, Kupplung, Auspuffanlage mit Abgasreinigung (Katalysator etc.), Kardanwelle, Differenzial sowie ein Kraftstofftank. Bauteile, die wartungs- und kostenintensiv sind.

Das wohl wichtigste Argument für ein E-Auto ist aber die Tatsache, dass kein Verbrennungsmotor an Bord ist. Einmal abgesehen von der Effizienz eines E-Motors im Vergleich zum Verbrenner (der Wirkungsgrad ist in etwa 3:1) hat ein E-Motor erheblich weniger Bauteile: Zitat eines BMW-Mitarbeiters: „Ein 8-Zyl.-Motor (Anm.: Verbrenner) hat 1.200 Teile die montiert werden müssen, ein E-Motor nur 17. Damit entfallen weitere wartungsanfällige und mit dem Risiko eines Ausfalls sowie damit verbundener kostenträchtiger Reparatur behafteten Bauteile, wie z.B.

  • Zylinderkopf mit Nockenwelle und Ventilen
  • Kurbelwelle, Zylinder und Kolben
  • Einspritzanlage (sowohl Benziner als auch Diesel)
  • Zündanlage mit Zündkerzen und -kabeln (beim Benziner) oder Glühkerzen (beim Diesel)
  • Lichtmaschine und Anlasser
  • Ölschmierung mit Motorenöl und Ölfilter, Ölpumpe usw.
  • Kraftstoffanlage mit Kraftstoffpumpe
  • Zahnriemen oder Steuerkette, Keilriemen etc.
  • Turbolader oder Kompressor

Alles gute Gründe, sich für ein Elektroauto zu entscheiden.